Ein Traum gestaltet auf Leinwand

Durch die Auseinandersetzung mit dem inneren Buddha hatte ich in den letzten Tagen einen Traum, den ich dann auf Leinwand gebracht habe. Das Bild möchte ich heute mit euch teilen.

Trauminhalt ist die Ahnung, dass ich mir und meinen inneren Kern ein Stück näher komme, indem ich Schleier durch wandere.

Zuerst habe ich eine Halbreliefmaske von mir aus Gips gemacht. Mit Spachtelmasse brachte ich sie auf eine Leinwand und gestaltete den „Schleier“ mit Acrylfarben.

Wichtig war mir dieser Schleier, dessen Beschaffenheit an einer Art Kokon erinnern soll, eine Metamorphose.

Auf meinem Lebensweg gibt es immer wieder Schleier in Form von inneren oder äußeren Blockaden, Einschränkungen, Grenzen, die mich hindern, mich selbst zu leben.

Hier einfach mein Lebensmotto:

Das Leben ist ein Abenteuer, nimm dir die Freiheit du selbst zu sein

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 5 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)